Skip to main content

Chip Tuning München 0800450000 Leistungssteigerung

Vergleich zwischen Ford Focus III RS und Ford Mustang VI 2.3L 16v Turbo EcoBoost, beide sind mit einer Bosch MED17.0 Motorsteuerung ausgestattet.

 

Der Motor hat ein Direkteinspritzsystem (GDI) mit Dual-variabler Ventilsteuerung (Ansaug- und Abgas) und ist vollständig in der Ford-Anlage von Valencia, in Spanien, hergestellt. 

Ford Focus III RS und Ford Mustang VI 2.3L 16v Turbo EcoBoost

 

Der Focus, wie auch der Mustang in den Varianten 2.3L EcoBoost, werden mit einer MEDG17 Motorsteuerung von Bosch betrieben.

 

 

Motor Ford Focus III RS und Ford Mustang VI 2.3L 16v Turbo EcoBoost

Wie lässt sich das Motorsteuergerät lesen?

Angaben zum Motorsteuergerät

Bosch MED17.0 Motorsteuerung

Hersteller: Bosch

Modell: MEDG17.0.
Mikrocontroller: Tricore IROM TC1797 TPROT
EEprom: Innerhalb des Mikroprozessors

 

Die Leistung der beiden Fahrzeuge ist fast identisch:

  • Focus RS 2.3L EcoBoost 345BHP (350PS, 257KW, 350CV) @ 6000 RPM, 440 Nm @ 2000 RPM.
  • Mustang 2.3L EcoBoost 312BHP (317PS, 233KW, 317CV) @ 5700 RPM, 420 Nm @ 3000 RPM.

 

Der Focus, im Jahr 1998 gebaut, um den Bedürfnissen des europäischen Marktes gerecht zu werden, hat sich in den früheren Versionen RS (Racing Sport) nicht gescheut, alle seine 350CV zum Ausdruck zu bringen, nicht einmal auf den schlammigen Straßen der verschiedenen Weltmeisterschaften in der Rallye-Version WRC (World Rally Championship).

Focus RS 2.3L EcoBoost 345BHP

Der Mustang: ein kleines Coupé, der sich im Laufe der Jahre auf den Straßen Amerikas groß bewährt hat und somit ein wahrer "Muscle-Car" geworden ist. In der aktuellen Version 2015, die sechste seit der ersten Version von 1964, mit Motor 2.3L EcoBoost besitzt der Mustang dieselben Eigenschaften wie der Focus RS.

Mustang Coupe

 

Vier verschiedene Gang-Schalteinstellungen für vier verschiedene Fahrmodi: Normal, Sport, Gelände und Regen & Schnee

 

 

 

  • Aufrufe: 86813